Vortrag über „Stärke als Verpflichtung – unser Verhältnis zum Tier“

An unserem 100. Gästeabend befassten wir uns mit dem Thema:

„Stärke als Verpflichtung – ethischer Umgang mit Tieren“.

Die Referentin, Sabine Schael vom Vegetarier- und Veganerbund Deutschlands, vertrat in ihrem informativen und umfangreichen Vortrag den sehr klaren und absolut konsequenten Standpunkt des Veganismus. Das heißt, dass der Mensch, dessen Entscheidungsfreiheit sie dem instinktgesteuerten Verhalten von Tieren gegenüberstellte, zur bestmöglichen Vermeidung von Tierleid auf alles Tierische in seiner Nahrung, Kleidung und bei sonstigen Gebrauchsgegenständen verzichten sollte.

In der anschließenden Diskussion prallten sehr gegensätzliche Sichtweisen aufeinander. Das war vermutlich für die meisten Anwesenden nicht angenehm, aber dennoch anregend. Wir werden uns diesem brisanten Thema demnächst erneut zuwenden.